Home

 Dies ist die private Website der Autorin Kim Kean

Inzwischen ist es schon mehr als drei Jahre her, dass mein erstes BDSM-Buch erschienen ist. Obwohl ich schon seit langem vom Schreiben lebe, betrat ich mit diesem Roman ein neues Terrain. Im Bereich Erotik, genauer gesagt BDSM, hatte ich bisher noch nicht veröffentlicht.
Inzwischen sind zwei weitere Bücher in diesem Genre von mir erschienen, was weniger ist als ich gedacht hatte, aber es geht ja nicht um die Masse. Ich schreibe über meine eigenen Fantasien und nur über das, was mich selber auch angeregt.
Mit dieser Webseite möchte ich meinen Lesern Gelegenheit geben etwas mehr über mich zu erfahren. Natürlich stelle ich hier auch neue Bücher vor, erzähle aber auch wie ich auf die Ideen zu meinen Geschichten stoße und wie ich dazu inspiriert werde. Außerdem gibt es Leseproben, die so nicht anderswo veröffentlicht wurden.
Natürlich freue ich mich auch über Ihr Feedback, egal ob sie hier einen Kommentar hinterlassen oder mich über das Kontaktformular direkt anschreiben!

Mein Blog

Des Weiteren habe ich eine Menge Ideen für dieses Blog, lassen Sie sich einfach überraschen. So habe ich geplant, aus den Romanen herausgestrichene Szenen hier zu veröffentlichen.
Wenn Sie auf dem Laufenden gehalten werden möchten, dann folgen Sie mir doch einfach. Sind sie bei WordPress registriert, dann wissen Sie sicher, wie es geht, in der Seitenleiste finden sie den »Folgen-Button«. Wenn Sie nicht bei WordPress registriert sind, können sie auch per E-Mail folgen (Blog per E-Mail folgen), dann erhalten Sie eine Mail, wenn es hier etwas Neues gibt. Auch diese Funktion finden Sie in der Seitenleiste (rechts oben).

Romane und Erzählungen im BDSM-Kontext

Die von mir geschriebenen Werke beschäftigen sich mit BDSM. Da es sich hier durchaus um „deftigere“ Texte handelt, ist diese Literatur für Jugendliche und Kinder völlig ungeeignet.

Auch wenn hier keine pornografischen Texte, Bilder etc. zu finden sind bitte ich alle Nicht-Volljährigen sowie alle Personen, die diesem Thema nicht offen gegenüberstehen, diese Seite jetzt zu verlassen.

.

.

.

.

Werbeanzeigen