Das Mega-Sommer Femdom Buch

Letzten Monat hat der Schwarze-Zeilen Verlag einen Sammelband mit 6 Ebooks der Kategorie Femdom veröffentlicht. Zwei meiner Ebooks sind darin enthalten und vier von anderen Autorinnen/Autoren.

Hier gehts zum Angebot bei Amazon.

Ich wurde gebeten die weiteren Titel auszusuchen und so durfte ich eine ganze Menge an Femdom-Literatur lesen – das hat Spaß gemacht und die Auswahl viel gar nicht so leicht. Doch jetzt ist dieser Sammelband lieferbar, mit über 50% Preisvorteil gegenüber den Einzelpreisen. Das ist stundenlanges Lesevergnügen für alle Freunde von expliziter Femdom-Literatur, nichts für schwache Nerven. Der Verlag hatte mir gesagt, dass dieses Buch nur bis zum Herbst lieferbar ist – das impliziert ja auch der Titel: Das Mega-Sommer Femdom Buch.

 


Über das Buch (Klappentext)

Unsere Autorin Kim Kean hat zwei Ihrer Topseller dazu beigesteuert und ihre vier Lieblingsbücher in denen es um Femdom geht ausgewählt. In diesem Sommerspecial unseres Verlages finden Sie also sechs aktuelle E-Books aus unserem Verlagsprogramm. Schlagen Sie zu, solange diese Ausgabe verfügbar ist und sparen Sie über 50% gegenüber dem Einzelpreis.

 


Enthalten sind die folgenden Top-Titel:

– Kim Kean – Kein Spiel: Versklavt
– Lady T – Petzen wird bestraft
– Leon M – Erniedrigung und Schmerz
– Soraya Schwarz – Der Praktikant
– Kim Kean – Sklave zweier Herrinnen: Schmerzhafte Abrichtung
– Lady T. – Villa der Herrinnen IV: Rache

Werbeanzeigen

Sklave zweier Herrinnen Band 2 / Endlich fertig

Es ist schon wieder fast zwei Monate her, dass ich hier gepostet habe, dass ich das Manuskript an den Verlag zum Lektorat geschickt habe. Ich hatte es auch schnell zurück und habe mich dann ans Überarbeiten gemacht. Es war zwar nicht viel, aber mir kam mein Umzug in die Quere. Und so habe ich das fertig überarbeite Manuskript erst vor einer Woche an den Verlag schicken können.

Die haben nochmal drüber geschaut und noch ein paar kleine Änderungen gemacht und mir zur Freigabe geschickt. Die Änderungen waren alle sinnvoll und so habe ich dann gestern das OK gegeben: Band 2 wird also in Kürze erscheinen, vermutlich in ein paar Tagen.

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal bei allen Testlesern bedanken und auch beim Verlag:

Vielen Dank für Eure Geduld, Euer Verständnis und die tolle Arbeit die ihr macht. Ihr seid klasse!

 

… und über mein neues Domizil werde ich auch bald berichten – ich habe mir einen Traum erfüllt …

Ein Dankeschön an die Testleser!

Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Testlesern für das konstruktive und ehrliche Feedback. Anfang Juni waren die Antworten da. Das Ergebnis hat mich im ersten Augenblick so geschockt, dass ich es erstmal sacken lassen musste. Ich fasse es mal kurz zusammen:
Sklave zweier Herrinnen ist ja ziemlich schmerzhaft für Juri, der von Tara sehr hart rangenommen, und an seine Grenzen gebracht, wird. Trotzdem verfällt er ihr immer mehr. Meine Intension war dann den zweiten Teil etwas weniger auf den Sadismus von Tara einzugehen und bei der Erziehung besonders die dominante Seite zu zeigen. Natürlich gab es Strafen, doch es ging im wesentlichen darum, wie Juri lernt, alle möglichen Sklavendienste zu erledigen. Der Schwerpunkt lag also weniger auf Sadismus, sondern es ging mehr um Dominanz. Bei einer Fortsetzungsgeschichte wollte ich alle Aspekte abdecken. Und dann kamen die Feedbacks meiner Testleser…
Durchweg bekam ich zu hören, dass es zwar gut sei, aber nicht das was sie erwartet hätten. Einer schrieb es ganz deutlich.
„Besonders hat mich im ersten Teil der ausgeprägte Sadismus von Herrin Tara angesprochen. Ich würde mir wünschen, dass Juri im zweiten Teil genauso behandelt wird. In der ganzen Geschichte und nicht nur am Ende, wenn Saskia wieder hinzukommt.“
Das ist natürlich etwas, worüber ich mir Gedanken machen muss und ich habe es gemacht. Ich habe den zweiten Teil ganz neu geschrieben, diesmal bin ich wieder mehr auf die sadistische Seite von Tara eingegangen, was mir ehrlich gesagt auch nicht schwerfiel.
Und so haben dann alle Testleser Anfang September das Manuskript nochmals bekommen. Diesmal waren alle zufrieden und ich habe noch ein paar kleine Anmerkungen erhalten. Gestern bin ich dann mit der Überarbeitung fertig geworden und ich werde es am Montag dem Verlag schicken.

Was lange währt, wird endlich gut – hoffe ich.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende und nochmals vielen Dank an alle Testleser. Es war wirklich toll mit Euch zusammenzuarbeiten!

Sklave zweier Herrinnen – Teil 2 erscheint in Kürze

Gerade habe ich das Manuskript zu Sklave zweier Herrinnen 2 fertiggestellt. Ich überarbeite es noch einmal und dann geht es an ein paar Testleser raus. Willst Du auch Testleser werden? Bis Mitte Mai  kannst Du dich dafür noch hier bewerben.
Update 10.5.2016: Ich habe genug Testleser-Bewerbungen für dieses Buch. Natürlich könnt ihr weiter das Formular ausfüllen, ich komme dann bei nächster Gelegenheit, mit meinem nächsten Manuskript, auf Euch zu.

Parallel geht das Manuskript schon in den nächsten Tagen an den Verlag, damit es lektoriert werden und das Cover erstellt werden kann. In etwa 4-5 Wochen sollte es dann lieferbar sein.

Kein Spiel jetzt im Schwarze-Zeilen Verlag erschienen

Femdom-Geschichte, Herrin und Sklaven Geschichte. BDSM-Roman

Die Neuauflage von „Kein Spiel“ ist nun im Schwarze Zeilen Verlag erschienen.

Lange war es still auf meiner Webseite und dem Blog. Leider war ich durch meine Arbeit stärker eingebunden als es mir lieb war. Ich habe lektoriert, an anderen Büchern geschrieben und auch mit dem Schwarze-Zeilen Verlag verhandelt. Mein Erstlingswerk „Kein Spiel“ ist dort gerade in einer neuen Auflage erschienen. Noch in diesem Winter soll es als Taschenbuch erscheinen. Darauf freue ich mich besonders.

Ansonsten arbeite ich gerade an zwei SM-Büchern, beides sind natürlich Femdom-Geschichten. Wenn es Euch interessiert, verrate ich in einem der nächsten Posts worum es geht…

Das Buch ist ausgeliefert!

Endlich ist es soweit. Mein Buch „Sklave zweier Herrinnen – Schmerzhafte Abrichtung“ ist durch den Verlag an die Shops und Distributoren ausgeliefert worden. Bei Amazon ist es auch schon erhältlich bis es in allen eBook-Shops erhältlich ist, kann es erfahrungsgemäß bis zu einer Woche dauern. Link zum Titel bei Amazon: Sklave zweier Herrinnen – Schmerzhafte Abrichtung: Eine Herrin-Sklave (BDSM / Femdom / Domina) Fetisch-Geschichte